Archiv der Kategorie: Kozepte

Skizze: Büchercafe

Projekt Büchercafé

Beschreibung:

Das Büchercafé ist eine feste Einrichtung die in zwei – dreiwöchigem Turnus stattfindet und tatsächlichen Café-Charakter hat. Neben Tee, Kakao (evtl. Kaffee) und Gebäck, das für die Teilnehmer vorbereitet ist, sorgt vor allem auch passende Dekoration für den Anschein eines Cafés. Während der Zeit in der das Projekts stattfindet werden Bücher und Texte besprochen oder ihre Themen diskutiert.

Nach der Überwindung von Startschwierigkeiten sollte es den Teilnehmern zu bestimmten Terminen erlaubt sein Freund mit zu bringen.

Auch das gründen von Unter-AGs, wie eine Schreibwerkstatt, eine Eltern-Kinder-Büchercafé ist denkbar.

Ziele:

  • Steigerung des Leseverstehens:

    Die Teilnehmer sollen lernen Informationen aus zunehmend komplexeren Texten zu entnehmen. Die Angst vor komplexeren Texten soll abgebaut werden.

  • Steigerung der kommunikativen Fähigkeiten:

    Durch Besprechung der von den Teilnehmern gelesenen Texte, soll die Kommunikation in Gruppen trainiert werden. Das Einhalten von Gesprächsregeln soll als normales Kommunikationsverhalten angenommen werden. Die Verwendung richtiger Grammatik in der gesprochenen Sprache ist ein weiteres – jedoch langfristiges – Ziel.

  • Erweiterung des Wortschatzes:

    Die Teilnehmer sollen sowohl ihren produktiven, als auch ihren rezeptiven Wortschatz erweitern.

  • Erhöhung des Sprachkenntnisniveaus:

    Langfristig sollen Schüler die das Büchercafé über mehrere Jahre besucht haben auf ein Sprachniveau vergleichbar dem europäischen C1 – C2 gebracht werden.

     

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: